Rundum-Neuigkeiten Immobilienmarkt 15.05.2022

Moin, moin,
 
hier kommt Ihr Morning Briefing von IMMOWELT mit den relevantesten Immobiliennews für den 15.05.2022. 
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag!
 
 
GEG-Novelle noch in diesem Sommer
 
Eine neue Version des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) soll noch in diesem Jahr als Gesetz verabschiedet werden. Wirtschaftsminister Robert Habeck will die Novelle noch umsetzen, bevor das Parlament in die sogenannte Sommerpause geht. Die Neuerungen des GEG betreffen vor allem den Neubau: Der Standard für das Effizienzhausniveau EH55 wird beispielsweise verschärft.
Mehr erfahren →
 
 
 
Summe von Immobilienkrediten immer größer
 
Die durchschnittliche Summe, die Immobilienkäufer als Kredit aufnehmen, ist im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Weil sich die Preise für Wohneigentum deutlich erhöht haben, ist auch die angefragte Summe für Baufinanzierungen merklich gestiegen.
Mehr erfahren →
 
 
 
Schlittert Wohnungsbaumarkt in die Krise?
 
Lange Zeit galt die Bau- und Immobilienbranche als stabiles Wachstumssegment der deutschen Volkswirtschaft, dem auch Krisen kaum etwas anhaben konnten. Doch steuert die Branche nun auf unruhige Zeiten zu? Der Krieg in der Ukraine, stark steigenden Kosten für Baumaterialen und ein rapide kletterndes Zinsniveau sorgen für Probleme am Wohnungsbaumarkt. Vor allem für Bauträger und Projektentwickler wird der Wind rauer.
Mehr erfahren →
 
 
 
Hamburger Justizsenatorin: Bundesweite Initiative gegen Mietwucher
 
Anna Gallina, Justizsenatorin der Stadt Hamburg, plant eine bundesweite Initiative gegen überhöhte Mieten. Die Grünen-Politikerin will ein entsprechendes Papier beim Treffen mit ihren Amtskollegen der anderen Bundesländer im Juni vorlegen. Unter anderem sollen Indexmieten, die automatisch mit der Inflation steigen, gedeckelt werden.
Mehr erfahren →
 
 
 


  12. Februar 2021
  Kategorie: Uncategorized