Kontaktieren

„Falkenthal“
Zimmer: 3 (EG – Winterelbblick)
Wohnfläche: ca. 100 m²
Kaltmiete: € 1.600,00
Gesamtmiete: € 1.900,00
Kaution: € 4.800,00
EWA-V:  233,00 kWh (m²*a) Gas, Bj.1882

Objektbeschreibung:

Jugendstilvilla von 1882 *Falkenthal* 100 m bis zum Elbstrand mit Teilelbblick – Balkon – Lift

Sonnige Drei-Zimmer-Wohnung mit Winter-Elbblick, saniert 2016 in einem Jugendstilgebäude von 1881 mit 6 Parteien. Alle Räume sind großzügig geschnitten und bieten viel Platz.

Großes lichtdurchflutetes Wohnzimmer mit KER-Fliesen, hohen Decken und Kaminanschluss mit Zugang zur riesigen sonnigen Südwest-Terrasse. Im Wohnzimmer befinden sich zwei Stauluken (fast Stehhöhe).

Die anderen Räume befinden sich zum Westen und sind mit Holzdielen ausgestattet.

Moderne Einbau-Küche mit hochwertigen Elektrogeräten ebenfalls westlich ausgerichtet mit Blick auf den parkähnlichen Garten.

Großzügiges Vollbad mit ebenerdiger Dusche, verstellbarem Waschtisch und Fußbodenheizung.

Das geräumige Gäste-WC (ebenfalls verstellbarer Waschtisch) befindet sich gegenüber von der Küche.

Lift, kleiner Keller, Stellplatz, Gartenteilmitbenutzung zum Südwesten.

Lage:

Hamburgs schönste Seite:

BLANKENESE bietet alles, was Hamburg so einzigartig macht:

Seeluft und Strand, Großzügigkeit und weite Grünflächen.

Der Falkentaler Weg gehört zu den bevorzugten Wohngegenden von Blankenese.
Eine Anbindung mit Bus und Bahn ist gegeben.
Die A7 ist ca. 20 Autominuten entfernt.
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf befinden sich im direkten Umfeld des Blankeneser Treppenviertels.
Die Nähe zur Elbe sowie zahlreichen Naherholungsgebieten machen das Besondere dieses Standortes aus.

Direkte Verbindung mit dem HVV-Bus „Bergziege“ in den Dorfkern. Hält auf Wunsch auch direkt vor der Tür.

Diese herrschaftliche Jugendstilvilla betrieb ab 1882 die Taucherdynastie Familie Harmstorf an der heutigen Ecke Strandweg und Falkentaler Weg das „Hotel zum Taucher“ und später „Hotel zum Falkenthal“. Zu dieser Zeit war es eines der beliebtesten Ausflugslokale mit eigenem Schiffsanleger, Brillantfeuerwerk und Freilichtkino. Eine Villa mit Geschichte. Noch heute tummeln sich hier viele Menschen.